BGH Edelstahl

Industriekaufmann/frau

Ausbildungsdauer 3 Jahre


Einsatzbereiche, Aufgaben, Tätigkeiten

  • Planung, Durchführung und Kontrolle der verschiedenen kaufmännischen Aufgabenstellungen sowie Erkennen von Zusammenhängen zwischen den Fachgebieten: Marketing und Absatz, Logistik, Arbeitsvorbereitung, Beschaffung, Personalwirtschaft, Rechnungswesen etc.
  • Technisches Verständnis für den Produktionsprozess
  • Wissenserwerb zum Produkt des Unternehmens
  • Anwendung moderner Informations- und Kommunikationstechniken

Schulische Ausbildung

  • Für die Ausbildung bei BGH Freital: in Dresden
  • Für die Ausbildung bei BGH Lippendorf: in Leipzig
  • Für die Ausbildung bei BGH Lugau: in Chemnitz
  • Für die Ausbildung bei BGH Siegen: in Siegen
  • allgemeinbildende/berufsspezifische Fächer
  • 13 Schulwochen pro Jahr im Einzeltages- oder Blockunterricht

Praktische Ausbildung

  • Kennenlernen der kaufmännischen Abteilungen des Unternehmens durch entsprechend organisierte Einsatzzeiten in den Bereichen Verkauf, Beschaffung, Personalwesen, Arbeitsvorbereitung, Controlling etc.

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss (insbesondere mit guten Leistungen in Mathe, Englisch, Deutsch)
  • die BGH Edelstahl Siegen GmbH fordert einen höheren Abschluss (siehe Standortausbildungsseite)
  • Interesse an kaufmännischen Aufgaben und Zusammenhängen
  • Einsatzbereitschaft, Lernwillen, Teamgeist
  • Gesundheitliche Eignung