BGH Edelstahl

BGH Edelstahl Lippendorf GmbH

Die BGH Edelstahl Lippendorf GmbH entstand aus der Zusammenführung der ehemaligen BGH Leuna und der Werkstoffunion Lippendorf. Ca. 20 km südlich von Leipzig entstand somit ein hochmoderner Schmiede- und Flanschenfertigungs-betrieb. Die langjährige Erfahrung im Freiformschmieden komplexer Geometrien wurde durch erhebliche Investitionen in neue Schmiedetechnik ergänzt und führte somit zu einem konkurrenzfähigen und zukunftsorientierten metallurgischen Betrieb. Freiformteile bis zu 3,5 t Gewicht – wie Ringe und Ronden sowie abgesetzt geschmiedete Wellen und Flanschwellen – werden in einer Vielzahl gängiger und spezieller Stähle und Legierungen an modernsten Freiformschmiedepressen hergestellt.

Darüber hinaus verfügt der Standort über die notwendigen Wärmebehandlungs-einrichtungen wie Wasser-, Polymer- und Ölbäder. Die mechanische Bearbeitung wird in Lippendorf an einer Vielzahl von Bearbeitungsmaschinen durchgeführt. Neben der Schmiede betreibt BGH Lippendorf ein Sonderstahlwerk zur Erschmelzung von Nickel-Basis-Legierungen und anderen hochsensiblen Sonder-werkstoffen. Zur Reinheitsgradsteigerung werden das ESU- und DESU-Umschmelz-verfahren eingesetzt.

Produkte aus Lippendorf werden im Maschinen- und Apparatebau, der chemischen sowie Papier- und Kunststoffindustrie, aber auch im Getriebebau für Windkraft-anlagen verwendet.

Schnelligkeit und Flexibilität sowie ein großes Know-how in Werkstoffanwendungen und Schmiedetechniken sind die Vorteile unseres Unternehmens.

Jetzt bewerben!

Sie haben Lust, bei BGH Edelstahl in Lippendorf eine Berufsausbildung zu beginnen?

Ausbildungsplätze in Lippendorf

Bundesland


Sachsen

Gründung


1955

Mitarbeiter


147
Das Betriebsgelände von BGH in Lippendorf.

Anlagenstruktur in Lippendorf

Eine Übersicht der Anlagenstruktur in Lippendorf.

Impressionen aus Lippendorf