BGH Edelstahl

BGH Feindraht GmbH

Bei der BGH Feindraht GmbH produzieren etwa 36 Mitarbeiter auf 2.500 Quadratmetern nassgezogene Feindrähte. Die dicksten Drähte haben beim Einlaufen einen Durchmesser von 2,6 Millimeter, der dünnste Fertigdraht einen Druchmesser von 0,08 Millimeter.

Neunzig Prozent des Vormaterials stammen aus Lugau. Damit liegt der gesamte Herstellungsprozess vom Schmelzen bis zum Feindraht in einer Hand - Ihre Garantie für die hohe Produktqualität. Unser leistungsstarker Verbund eröffnet zudem vielfältige Möglichkeiten für kundenspezifische Entwicklungen: Nicht umsonst kommen BGH-Feindrähte heute in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz.

Ursprünglich produzierte die BGH Feindraht GmbH vor allem Webe- und Strickdrähte für Industriefilter und Kompensatoren, die in Automobilen und im Maschinenbau eingesetzt werden. Immer wichtiger wurden inzwischen aber vor allem Chrom-Nickel- und Chrom-Alu-Legierungen für neue Anwendungsgebiete in der Elektro- und Nachrichtentechnik sowie Federstähle, die aus Feindraht produziert werden.

Jetzt bewerben!

Sie haben Lust, bei BGH Edelstahl in Nettetal Leuth eine Berufsausbildung zu beginnen?

Ausbildungsplätze in Nettetal Leuth

Bundesland


Nordrhein-Westfalen

Gründung


1993

Mitarbeiter


47
Das Betriebsgelände von BGH in Nettetal Leuth.

Anlagenstruktur in Nettetal Leuth

Eine Übersicht der Anlagenstruktur in Nettetal Leuth.

Impressionen aus Nettetal Leuth